NEWS

Fahrplanänderungen im Busverkehr
Link zu Fahrplänen

Praktikum bei RNZ

 

 

 

Aktuelle Termine

13.-17.11.17 Profil AC Kl. 7ab
13.11.17, 15 Uhr Infoveranstaltung Kinderakademie
17.11.17 Vorlesetag d. Bürgerstiftung Kl. 3-4
20.11.17, 19 Uhr Infoveranstaltung Kl. 4
29.11.17 SMV Musicalfahrt
22.12.17-05.01.18 Weihnachtsferien

Mensa
https://mensahome.de/

Busfahrpläne
Fahrplanauskunft

MOMO:
Ich .... einfach rücksichtsvoll.

Eröffnung der Lesetüte-on-Tour-Aktion in der GWRS Obrigheim-Aglasterhausen

Erstklässler empfangen begeistert den Lesebären der Bürgerstiftung Mosbach

 

Christel Mayer (Bürgerstiftung Mosbach) und der Lesebär verteilen
Lesetüten an die Erstklässlerinnen und Erstklässler in Obrigheim

Trotz kühler Temperaturen tummelten sich am Montag, den 30. September 2013 die Erstklässlerinnen und Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Müller und Frau Noll auf dem Schulhof der GWRS Obrigheim-Aglasterhausen. Aufgeregt erwarteten alle den Lesebären der Bürgerstiftung Mosbach, der sich für diesen Tag angekündigt hatte, um in Obrigheim seine diesjährige Tour zu eröffnen.

„Die Lesetüte-on-tour-Aktion“ ist eine Idee der Bürgerstiftung Mosbach im Rahmen des Lesepaten-Projektes. Sie wird von der Bürgerstiftung und dem Kinderschutzbund NOK finanziert. Sponsoren wie das Autohaus Käsmann und die Firma Luft unterstützen das Projekt maßgeblich. Frau Christel Mayer, Hauptverantwortliche des Projektes auf Seiten der Bürgerstiftung, wird tatkräftig von Frau Heike Siebert – ebenfalls Bürgerstiftung Mosbach- unterstützt. Aber auch im Hintergrund agieren viele fleißige Helfer, denn schließlich gilt es 750 Lesetüten für die Erstleser und –leserinnen zu kleben und zu packen.

 

Lesebär mit Lesetüte                             Lesetüten hoch!!!

Als Frau Mayer endlich mitten auf dem Schulhof die Autotür des Lesebären-Autos öffnete, wurden die Augen der Erstklässler immer größer. Ein riesiger Bär entstieg dem Fahrzeug und ein Erstklässler konnte mit der Bemerkung: „Oh, dass der Lesebär da reinpasst, hätte ich nicht gedacht“ nicht hinterm Berg halten. Der Lesebär war tatsächlich groß, das machte bei den Kindern Eindruck und sie kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Überraschung wurde allerdings noch größer, als jedes Kind eine Lesetüte geschenkt bekam. Als Leseanreiz befand sich darin ein Buchgutschein und eine Lesebär-Mütze für jedes Kind.

Die Kinder der Grundschule hatten für den Lesebären allerdings auch eine Überraschung parat. Die Klasse 2a sang unter der Leitung von Frau Stupak das Lied vom „Gummibär“, was dem Lesebären sichtlich gefiel.

Was da wohl drin ist?


 

Gemeinde Obrigheim

Gemeinde Obrigheim

 

 

Hector-Kinderakademie

Jekiss

JEKISS - Jedem Kind seine Stimme

Landesbildungsserver

Landesbildungsserver Baden-Württemberg

stark.stärker.WIR

stark.stärker.WIR

BoriS

Boris BW

Joomla templates by Joomlashine